Alle Artikel von Presse

Rettungsschwimmerkurs 2020

Ab 28. Februar 2020 bieten wir allen Interessenten wieder einen Rettungsschwimmerkurs an. Teilnehmer bekommen nach spannenden Theorie- und Praxiseinheiten sowie einer erfolgreichen Abschlussprüfung das Deutsches Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) in Silber verliehen. Dieses bildet die Grundvoraussetzung für einen aktiven Dienst als Rettungsschimmer am Strand und/oder in Frei- und Hallenbädern.

Aufgrund begrenzter Teilnehmeranzahl bitten wir um verbindliche Kursanmeldung und ggf. Anmeldung zum Probetraining per E-Mail: info@wasserwacht-rostock.de
(first come first serve)

Das Probetraining findet am 07.02.2020 um 19:30 Uhr in der Neptun-Schwimmhalle Rostock statt. Die Teilnahme am Probetraining ist nicht obligatorisch jedoch sehr empfehlenswert und nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Der offizielle Kurs startet am 28.02.2020 und findet immer Freitags von 20:00 bis 21:30 Uhr bis Ende Mai/ Anfang Juni statt.

Rettungsschwimmerkurs Rostock

Alle weiteren Informationen und Termine gibt es HIER, oder direkt am 07.02.2020 in der Neptun-Schwimmhalle.

Nutze deine Chance und unterstütze uns bereits diesen Sommer an den Stränden von Warnemünde und Markgrafenheide als aktiver Rettungsschwimmer im Dienst.

 

Cupsieg in Magdeburger 2018

Auch dieses Jahr konnten unsere Kameraden den Sieg beim Magdeburger Rettungsschwimmer-Cup 2018 nach Rostock holen. Mit 57 Wertungspunkten konnten sie die Wasserwacht Schwerin (45 Wertungspunkte) und die Wasserwacht Magdeburg (34 Wertungspunkte) hinter sich lassen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und vielen Dank an die Betreuer!
Wir haben einige Impressionen des spannenden Wettkampfs für Euch zusammengestellt. Continue reading

Vizemeister 2018

Denkbar knapp musste sich unsere Gemischte Mannschaft am Samstag den 15.09.2018 beim 42. Deutschen Bundeswettbewerb im Rettungsschwimmen in Siegen (NRW) den Kameraden aus Sachsen – Chemnitz geschlagen geben.

Nach 9 Erste Hilfe Disziplinen lag unsere Wettkampfmannschaft der Wasserwacht Rostock noch mit 146 Punkten vorn. Bei den 6 Schwimmdisziplinen mussten sie sich jedoch jedes Mal sehr knapp geschlagen geben.

Am Ende eines nervenaufreibenden und spannenden Wettkampfs fehlten dann lediglich 3 Punkte zum Sieg – umgerechnet weniger als eine Sekunde Schwimmzeit.

Wir bedanken uns bei unseren Kameraden und Kameradinnen für ihren starken Einsatz und gratulieren zum Vizemeister-Titel. Continue reading

11. Hauspokal der Wasserwacht Rostock

Am Sonntag, den 15.04.2018, wetteiferten 8 Kreisverbände um den 11. Hauspokal der Wasserwacht Rostock.
Die Wasserwachtjugend der Kreisverbände Neubrandenburg, Bad Doberan, Mecklenburgische Seenplatte, Anklam, Schwerin, Rügen, Güstrow und Rostock trafen sich in der Rostocker Neptunschwimmhalle zum traditionellen Wettkampf der Nachwuchs-Rettungsschwimmer.
In 5 Altersklassen gingen die Sportler an den Start und erprobten ihr Können in je 2 Einzeldisziplinen und 2 Mannschaftsstaffeln.
Der Hauspokal geht dieses Jahr erneut nach Rostock! Die Rostocker Wasserwachtjugend verteidigt damit ihren Titel, gefolgt von den Mannschaften aus Güstrow, Schwerin, Neubrandenburg, Bad Doberan, Anklam, der Mecklenburgischen Seenplatte und Rügen.

Wir danken allen TrainerInner und gratulieren allen Teilnehmern!

SiegerInnen des 11. Hauspokals:
Continue reading

Neue Leitung Wasserwacht Rostock

Am 14.04.2018 wurde im neuen Gebäude des DRK Rostock  turnusgemäß die neue Leitung der Wasserwacht Rostock gewählt. Der bisherige Leiter Lars Hennig wurde in seinem Amt mit einer überwältigenden Mehrheit von allen abgegeben Stimmen für die nächsten zwei Jahr bestätigt. Sein Stellvertreter wird Erik Stohr.
Susanne Schultz übernimmt wieder die Leitung der Finanzen und Susanne Naumann die Ausbildungsleitung.
Als Technischer Leiter konnte sich Arian Baume durchsetzten und übernimmt den Staffelstab hier von Marco Erler.
Für die Einsatzleitung an den Stränden Warnemünde und Markgrafenheide ist wieder Thomas Powasserrat zuständig und das Ressort Öffentlichkeitsarbeit darf Dmitri Dragunow übernehmen.
In diesem Jahr wurde auch eine neuen Leitungposition geschaffen, um einen intensiven Austausch mit den Mitgliedern zu gewährleisten. Paul Wendler wird das neue Amt des Mitgliederbetreuers übernehmen.
Sven Hennig übernimmt von Kay Lange  und wird mit Maria Wenzel als Beratendes Mitglied die Leitung bei der Arbeit tatkräftig unterstützen.

Wir bedanken uns bei der bisherigen Leitung für die erfolgreichen letzten 2 Jahr und wünschen der neuen Leitung viel Erfolg!

DRK Wasserwacht sichert Rostocks Strände

Diese Woche kam eine posetive Nachricht aus dem Rostocker Rathaus. Die DRK Wasserwacht Rostock sichert auch in den nächsten 3 Jahren  die Strände in Warnemünde und Markgrafenheide ab. Danach besteht sogar die Option auf eine Verlängerung auf 5 Jahre.
Auf insgesamt 7 km Strandlänge entlang der Ostseeküste haben wir wieder 12 Rettungstürme verteilt und bewachen damit an manchen Tagen über 100.000 Strandbesucher. Um diese Aufgabe bewältigen zu können, benötigen wir aber auch die Hilfe von zahlreichen Rettungsschwimmern aus ganz Deutschland. Ab Mitte Mai geht es wieder los und wir suchen tatkräftige Unterstützung. Bewerbungen nehmen wir hier entgegen
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und bedanken uns für das Vertrauen der Hansestadt Rostock.

IMG_1601

20. Magdeburger Rettungsschwimmcup

Der Pokal des Magdeburger Oberbürgermeisters ging am 25.11.2017 nach Rostock.
Unsere Kammeraden konnten den traditionellen Magdeburger Rettungsschwimmcup gegen 18 Kreisverbände mit hervorragenden Einzelleistungen  in der Magdeburg Elbeschwimmhalle mit einem komfortablen Vorsprung von 13 Punkten gewinnen.

Platz 1: WW Rostock – 58 Punkte
Platz 2: WW Magdeburg – 45 Punkte
Platz 3: WW Sömmerda – 35 Punkte

Continue reading

Vizemeistertitel geht nach Rostock

Unsere Kameraden der AK I (8 – 10 Jahre) mit Frauke Lina Karsten, Honey Larissa Jünger, Luise Große-Thie, Paul Große-Thie und Jannes Bleeck haben beim 15. Bundeswettbewerb im Rettungsschwimmen der Jugend vom 22. bis 24.09.2017 in Wagenfeld (Niedersachsen) einen hervorragenden 2. Platz errungen. Bei zahlreichen Disziplinen zeigten unsere Nachwuchsrettungsschwimmer aus Rostock, dass sie deutschlandweit zur absoluten Spitze gehören. Neben klassischen Wasserwachtthemen mussten unsere Wasserwachtler auch bei folgenden Themen ihr Wissen unter Beweis stellen: Menschlichkeit – und „Ich“; Humanitäre Werte & Völkerverständigung sowie UN Kinderrechtskonvention.
Unsere AK III (14-16 Jahre) mit Gina Marie Bretsch, Lea Mehnert, Emily Seidel, Hans Hermann Siems, Niklas Meyer, Florian Zenker u Ersatzmann Börge Basch konnten mit einem 5. Platz das erfolgreiche Wochenende für die Wasserwacht Rostock abrunden.
Wir gratulieren unseren Rostocker Kameraden und Betreuern zum hervorragenden Ergebnis!