Kategorie-Archiv: News

Achtung Trainingsaufall !!

Wie wahrscheinlich mittlerweile alle mitbekommen haben, ist im Moment alles nicht so einfach. Das betrifft nun auch unser Training und den Rettungsschwimmerkurs. Wir können/dürfen jetzt leider nicht mehr einfach in die warme Schwimmhalle zum trainieren.

Zum Glück gibt es aber Alternativen: Wem die eigene Badewanne zu klein ist, darf schon mit der Freiwassersaison beginnen ;-)

Ansonsten hoffen wir natürlich hier bald wieder den Normalzustand verkünden zu können.

13. Hauspokal 2020 der Wasserwachtjugend Rostock

Am 08.03.2020 wetteiferten 6 Kreisverbände um den 13. Hauspokal der Rostocker Wasserwachtjugend in der Neptunschwimmhalle in Rostock. Dabei waren die Jungrettungsschwimmer der Kreisverbände Schwerin, Bad Doberan, Neubrandenburg, Güstrow, Rügen und natürlich Rostock. 
In 5 Altersklassen gingen insgesamt 125 Teilnehmer an den Start und stellten ihr Können in jeweils 2 Einzel- und 2 Staffel-Disziplinen unter Beweis.
Am Ende des nervenaufreibenden Wettkampftages blieb der 13. Hauspokal in Rostock. Mit 96 Punkten und 38 Punkten Vorsprung konnte sich die Rostocker Wasserwachtjugend den 1. Platz erkämpfen. Gefolgt von der Wasserwacht Schwerin mit 58 Punkten auf Rang 2 und Güstrow auf Platz 3 mit insgesamt 56 Punkten.
Die Ergebnisse und einige Impressionen haben wir hier für euch zusammengefasst.

Anfänger – Jahrgang 2012 und jünger:
Platz 1:  Amelie Kühl (Rostock)
Platz 2:  Fiona Ortmann (Güstrow)
Platz 3:  Bjarte Magnussen (Rostock

Weiblich I – Jahrgang 2011 / 2010:
Platz 1:  Merle Bleeck  (Rostock)
Platz 2:  Merlind Frenzel  (Güstrow)
Platz 3:  Veerle Kross  (Bad Doberan)

Männlich I – Jahrgang 2011 / 2010:
Platz 1:  Fynn Ritzmann  (Güstrow)
Platz 2:  Hannes Präkel  (Rügen)
Platz 3:  Carl Köhler  (Güstrow)

Weiblich II – Jahrgang 2009 / 2008:
Platz 1:  Pauline Rieber (Schwerin)
Platz 2:  Clara Block (Schwerin)
Platz 3:  Helene Brockhausen (Rostock)

Männlich II – Jahrgang 2009 / 2008:
Platz 1:  Leon Kranz (Schwerin)
Platz 2:  Alexander Jvanov (Bad Doberan)
Platz 3:  Jano Sachs (Schwerin)

Weiblich III – Jahrgang 2007 / 2006:
Platz 1:  Finja Gocke  (Rostock)
Platz 2:  Honey Jünger  (Rostock)
Platz 3:  Lisa Görner  (Rostock)

Männlich III – Jahrgang 2007 / 2006:
Platz 1:  Alexander Frost  (Neubrandenburg)
Platz 2:  Deniz Wilken  (Rostock)
Platz 3:  Benjamin Hennig  (Rostock)

Weiblich IV – Jahrgang 2005 – 2003:
Platz 1: Jana Vater  (Rostock)
Platz 2: Charlice Prüß  (Schwerin)
Platz 3: Gina Bretsch  (Rostock)

Männlich IV – Jahrgang 2005 – 2003:
Platz 1: Niklas Meyer  (Rostock)
Platz 2: Paul Schwabe  (Bad Doberan)
Platz 3: Cedric Ziebell  (Rostock)

Abwechslungsreiche Ferienfreizeit der Jugend

Die Winterferien in Mecklenburg-Vorpommern sind für unsere Jugendrettungsschwimmer nie langweilig.  Unsere Sportler nutzten die schulfreie Zeit im Februar auch für etwas andere Bewegungsabläufe, als Schwimmen und Retten.
In der ersten Ferienwoche ging es zum Bouldern bei den Felshelden in Warnemünde. Einige haben feststellen müssen, dass Bouldern einfacher aussieht als es ist.
In der zweiten Woche machten unsere Kameraden die Skihalle in Wittenburg unsicher, bevor es – wie sollte es auch anders sein – wieder ins Wasser ging. Im Wonnemar Wismar waren die Jugendrettungsschwimmer dann doch wieder in ihrem bevorzugten Element.

SAN Kurs 2020

Vom 17.02. bis 22.02.2020 bieten wir unseren aktiven Mitgliedern wieder einen kostenfreien SAN Kurs an. Täglich von 08:00 – 17.30 Uhr findet dieser in der in der Trelleborger Str. 11, 18107 Rostock statt.

IMG_0175Bei dieser Weiterbildung werden Notfallsituationen besprochen, um vorhandene Erste-Hilfe-Kenntnisse auszubauen und alle Kameraden mit unserer Ausrüstung am Strand vertraut zu machen. Darüber hinaus soll der Umgang mit Medikamenten sowie z.B. die Anwendung des Larynxtubus erlernt werden.

Neben dem theoretischen Teil wird es auch zahlreiche Übungseinheiten geben.

Jetzt hier via E-Mail anmelden.
(first come first serve)
Bei Kursteilnahme ist die Anwesenheit bei allen Terminen verpflichtend!

Weihnachtsfeier 2019

Es ist wieder soweit! Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Tür. In diesem Sinne möchten wir alle unsere Mitglieder zur diesjährigen Weihnachtsfeier einladen.12310590_1022403161136673_4695352668189863568_n
Dieses Jahr wird es sportlich. Es wird gesprungen, aber nicht ins Wasser, sondern auf unterschiedlichen Trampolinen. Wir treffen uns am 07.12.2019 um 15:20 Uhr vor der Flip Out Rostock Trampolin-
Arena (Industriestraße 10d). Bitte sei pünktlich, damit uns keine Sprungzeit verloren geht. Bringe deine Flip Socks mit, solltest du schon welche besitzen oder 2,50€, um dir ein Paar kaufen zu können. Nach dem Spaß wollen wir uns ausgiebig stärken und den Abend gemeinsam ausklingen lassen. Dieses Jahr heißt es: „Ente essen mal anders“ in der Pekingente Rostock (Warnowallee 5).
Du möchtest dabei sein? Dann melde dich bis zum 22.11.2019 verbindlich in der Schwimmhalle bei Maria Ulrich an. Bitte bezahle auch gleich deinen Beitrag von 5€.
Wir freuen uns auch dich!

Und noch mehr Titel (JDM 2019 Kiel)

Das unsere Erwachsenen dieses Jahr wieder Deutscher Meister geworden sind, haben sicherlich die Meisten irgendwie mitbekommen. Was aber sicherlich die wenigsten wissen, ist das 5 der 6 Mannschaftsmitglieder auch als Trainer versuchen ihr Wissen und Können an unseren Nachwuchs weiterzugeben.

Das hat bisher sogut geklappt, dass wir bereits in MV alle anderen Kreisverbände besiegen und uns mit allen 3 möglichen Altersklassen für den diesjährigen Bundeswettbewerb in Kiel qualifizieren konnten. Damit waren wir also schon vor Wettkampfbeginn der beste Kreisverband Deutschlands ;-)

Continue reading

Deutscher Meister 2019

Am 31. August trafen sich 22 Teams der DRK-Wasserwacht aus ganz Deutschland in Eberswalde, um Deutschlands beste Rettungsschwimmer zu ermitteln. In fünf- bis sechsköpfigen Männer-, Frauen- und Mixed-Teams traten Wasserretter zum 43. Bundeswettbewerb im Rettungsschwimmen an.

Das gemischte Team der Wasserwacht Rostock sicherte sich nach dem Vizemeistertitel im letzten Jahr den Titel des Deutschen Meisters 2019.

Für den Wettkampf der Mixed-Teams gingen aus dem Kreisverband Rostock der Leiter der Wasserwacht-Jugend Torge Strobach, Alina Tristram, Lea Mehnert, der stellvertretende Kreisleiter Erik Stohr, Maria Wenzel und der Wasserwacht-Leiter Lars Hennig (v. l. n. r.),  unter Leitung ihres Landestrainers Thomas Powasserat an den Start.

F63CF001-40E9-4FF7-BC44-FFAF51122C08Foto: Deutsches Rotes Kreuz/ Thomas Powasserat

Im Wasser mussten die Sportler ihr Können in insgesamt sechs Schwimmstaffeln beweisen – Flossenschwimm-, Taucher-, Kleiderschwimm-, Rettungsschwimm- und Rettungsleinen- sowie der kombinierten Rettungsschwimmstaffel. Darüber hinaus galt es acht Erste Hilfe-Stationen zu absolvieren.

Mit einem Vorsprung von 111 Punkten mit insgesamt 10.714 Punkten errangen die Rostocker für Mecklenburg-Vorpommern Platz 1, gefolgt von den besten Rettungsschwimmern aus Sachsen mit 10.603 Punkten und auf Platz 3 den Landessiegern aus Bayern mit 10.221 Punkten.

Fotos: Deutsches Rotes Kreuz/ Thomas Powasserat

3. SAN Kurs 2019

IMG_9834An folgenden Wochenenden haben interessierte Mitglieder wieder die Möglichkeit einen SAN-Kurs zu absolvieren:

05.10. – 06.10.
12.10. – 13.10.
19.10. – 20.10. jeweils 8:00-17:30 Uhr
Die Prüfung findet am 26.10.2019 in der Trelleborger Str. 11, 18107 Rostock statt.

Bei dieser Weiterbildung werden Notfallsituationen besprochen, um vorhandene Erste-Hilfe-Kenntnisse auszubauen und alle Kameraden mit unserer Ausrüstung am Strand vertraut zu machen. Darüber hinaus soll der Umgang mit Medikamenten sowie z.B. die Anwendung des Larynxtubus erlernt werden.
Neben dem theoretischen Teil wird es auch zahlreiche Übungseinheiten geben.

Jetzt hier via E-Mail anmelden. (Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!)

Bei Kursteilnahme ist die Anwesenheit bei allen Terminen verpflichtend!

Save the date 07.12.2019

Die Sa12310590_1022403161136673_4695352668189863568_nison ist noch nicht beendet.
Im Hintergrund laufen jedoch bereits die Vorbereitungen für unsere traditionelle Weihnachtsfeier.
Das Datum ist jetzt fix. Es wird der 07.12.2019. Ab 15 Uhr geht es los.
Haltet euch den Termin also frei! Anmeldestart ist im Oktober. Weitere Infos folgen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.