Nach der Saison ist vor der Saison

Da es schließlich heißt „nach der Saison ist vor der Saison“, nutzten wir die Ferien und das verlängerte Wochenende, um in die Ausbildungssaison 2016/2017 zu starten. Den Anfang machte unsere Jugend. Für 5 Tage quartierten sich 14 junge Wasserwachtler und ihre Ausbilder in Graal-Müritz ein. In der Schwimmhalle, Turnhalle und in etlichen Theoriestunden wurde der Umgang mit den Rettungsgeräten geübt und an der Betreuung von Unfallopfern gearbeitet. Nach all dem intensiven Üben und vielen neuen Erkenntnissen, ließen unsere jungen Wasserretter ihr Trainingslager mit Spiel und Spaß im nassen Element ausklingen.

Auch die Erwachsenen hatten ab Freitag die Gelegenheit intensiv die Versorgung von Unfallopfern nach den neusten Richtlinien zu üben. Neben dem Umgang mit Rettungsbrett, Gurt mit Leine, ABC-Geräten sowie der Kinderreanimation, Reanimation mit AED und Larynxtubus standen auch die Vertiefung der Kenntnisse über die Gefahren am und im Wasser und dem Ertrinkungsunfall auf dem Plan. Nach insgesamt 15 Stunden im Wasser und 16 Stunden an Land ging dieses umfangreiche Ausbildungswoche zu Ende.

 

Schreibe einen Kommentar